Recycling & Ressourcen Gesamtübersicht Facts und Initiativen auf einen Blick
alt text
Als wesentliches Thema für EVVA definiert GRI 301: Materialien Sustainable Development Goals (SDG) der UNO, Nr. 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur; Nr. 12: Nachhaltiger Konsum und Produktion
Managementansatz – unser Warum:

Immenses nachhaltiges Potenzial für Produktionsbetriebe

EVVA setzt für die Schließzylinder- und Schlüssel-Produktion großen Menge an Materialien ein, vor allem Messing, Neusilber, Kartonagen, Öle, Emulsionen, Schlüsselstanzlinge etc. Das Potenzial für Recycling und Ressourcenschonung ist dementsprechend vielfältig – und damit die positiven Auswirkungen auf die Umwelt. Der nachhaltige Umgang mit Materialen ist deshalb im Stakeholder-Dialog als wesentliches Thema für EVVA definiert worden.

Die angegebenen Messdaten wurden in EVVA-Umweltberichten sowie im Energie-Audit veröffentlicht. Sie sind extern von Behörden (z.B. Umweltmagistrat, Abfallmagistrat, Gewerbebehörde, Vertreter der Arbeiter- und Wirtschaftskammer) und Nachhaltigkeitsberatern geprüft und bestätigt.

Alle Input-Output-Analysen der Jahre 2015 bis 2019 (2020 ist erst Ende 2021 verfügbar) mit den wichtigsten Materialien, die EVVA für die Fertigung von Zutrittssystemen benötigt, finden Sie in den folgenden pdfs. Davon sind Holz, Kartonagen, Papier und Verpackungen erneuerbare Materialien. Wir zählen auch Messing und Neusilber dazu, da alle Metallspäne, die bei der Bearbeitung anfallen, zur Gänze recycelt werden (mehr dazu unter Recycling Materialien).

Die wichtigsten Materialien für EVVA

Grafik der wichtigsten Materialien für EVVA


Effizienter Materialeinsatz

Messing ist unser Hauptmaterial für die Fertigung. Der Messinganteil am gesamten Metallbedarf liegt bei ca. 85 %. Der Messingbedarf im Headquarter ist von 2015 bis 2019 um 10 % auf 1,6 Mio. Tonnen gestiegen. Doch hat sich im gleichen Zeitraum der Produktions-Output um 14,5 % erhöht, was für einen effizienten Materialeinsatz spricht. Grund dafür: Mit besseren Produktionsprozessen gelang es EVVA, den Ausschuss und Abfall bei Messing stark zu reduzieren – genauso wie durch den vermehrten Einsatz von Clean-Production-Maschinen der Bedarf an Öl zurückging. Bei der Abfallvermeidung hat EVVA schon einige Erfolge erzielen können, aber es bleibt noch viel zu tun. Mehr dazu beim Thema Abfall.


Übersicht Maßnahmen

Um unseren Materialeinsatz zu reduzieren bzw. effizienter damit umzugehen, setzen wir auf verschiedene Strategien und Maßnahmen. Über die Links kommen Sie zu den interessanten Details:

Unsere Ziele

Sie finden alle Ziele rund um Recycling & Ressourcen unter diesen Themen:

Sie erreichen uns telefonisch:
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr

+43 1 811 65-0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-wien@evva.com