Lösungen Bahnhof
Infrastruktur Bahnhöfe | Flughäfen

Bahnhöfe oder Flughäfen sind Orte zahlreicher Menschenströme. Diese in sichere Bahnen zu lenken, ist auch Aufgabe einer Schließanlage. Denn Notausgänge, Technikerräume, Personalaufgänge, Aufzüge, Verkaufslokale, diese unzähligen Zutrittsorte, müssen mit einer klaren Berechtigungsstruktur belegt werden. EVVA weiß, wie’s geht.

Ihre Anforderungen:

 

  • Manipulationssicherheit, weil die Sicherheit tausender Menschen täglich auf dem Spiel steht
  • Lückenlose Protokollierung, weil Sie wissen müssen, wann wer wo war
  • Ausfallsicherheit, weil ein störungsfreier Betrieb für Sie das Um und Auf ist
  • Flexible Berechtigungsvergabe, weil Sie effizient verwalten müssen
double arrows

Unsere Antwort:

 

Die mechanischen Schließsysteme 4KS und MCS

  • Widerstandsfähig und robust
  • Langlebig und wartungsfrei
  • Sperrt auch unter extremen Bedingungen zuverlässig

Das elektronische Schließsystem Xesar

  • Vielseitiges Produktsortiment
  • Zentrale Verwaltung
  • Virtuelles Netzwerk

Gemeinde Neuhaus öffnet seine Türen mit Airkey und Smartphone

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

„Wie in vielen Gemeinden Österreichs wird auch in der Gemeinde Neuhaus die bestehende Gemeindeinfrastruktur (zB Turnsaal, Sitzungssaal, Rüsthäuser,…) nicht nur von Mitarbeitern, sondern auch von GemeindebürgerInnen genutzt.

Daher stellen die Vergabe von Zutrittsrechten sowie die nachhaltige Sicherheit des Schließsystems zentrale Herausforderungen dar. In der Vergangenheit konnte das konventionelle Schließsystem diese Anforderungen nur teilweise abdecken, deswegen haben wir uns entschieden sukzessive die Gemeindegebäude auf das EVVA-Airkey Schließsystem umzurüsten. Im ersten Schritt wurden das Amtshaus, die Volksschule und der Kindergarten umgerüstet. Das Schließsystem hat sich unseren Bedürfnissen sehr gut angepasst, wobei bestehende mechanische Zylinder ebenso wie neue automatische Türen in das System eingebunden wurden. Das System ist auch für das Gemeindeamt leicht zu verwalten, d.h. einfache Vergabe von Schließrechten sowie die nachhaltige Sicherheit bei Verlust oder Nichtrückgabe. Wir sind sehr zufrieden und können es anderen Gemeinden gerne weiterempfehlen.“

Gemeinde Neuhaus, Kärnten

Die Airkey Anlage wurde vom EVVA Certified Partner Palmfriendly zur vollsten Zufriedenheit installiert.

Rotes Kreuz - Bezirksstelle Gloggnitz

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Rasches und effizientes Handeln ist für eine Einsatzorganisation essenziell. Daher vertraut das Rote Kreuz in Gloggnitz auf XESAR und ICS vom Hause EVVA:

Drei Dienststellen an mehreren Standorten und starke Personalfluktuation aufgrund vieler ehrenamtlicher Helfer und Zivildiener; diese zwei Punkte machen den Einsatz eines elektronischen Zutrittssystems für eine Organisation wie das Rote Kreuz in Gloggnitz mehr als nur sinnvoll. Berechtigungen an neue Helfer können rasch vergeben werden und sogar an die Dienstpläne angepasst werden - und dank der einmaligen Lieferzeitgarantie von EVVA sind auch kurzfristige Nachbestellungen kein Problem.

Auch der langjährige gute Kontakt zu unserem Certified Partner, dem Favoritner Schlüsseldienst, spielten eine große Rolle für die Entscheidung.

Friedhöfe Wien

Produkt: AirKey
Größe: 101-500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Friedhöfe sind Orte der Kultur und Teil der Stadtgeschichte. Die Friedhöfe Wien GmbH verwaltet mehr als 600.000 Gräber auf 46 Wiener Friedhöfen.

Die Friedhöfe Wien betreuen mit 400 Mitarbeitern 46 Friedhöfe und insgesamt 550.000 Grabstellen. Mit dem Wiener Zentralfriedhof sind sie außerdem auch für den zweitgrößten Friedhof Europas verantwortlich. Diese verteilten Standorte unterliegen dynamischen Gesetzen. Zutrittsberechtigungen müssen an unterschiedliche Personen zu variierenden Zeiten vergeben werden. Das bringt große organisatorische Herausforderungen mit sich und erfordert ein Zutrittssystem, das flexibel höchste Sicherheit gewährt.

Verwaltung von 46 Standorten

Geografisch verteilt in Wien mit teils unterschiedlichen Öffnungszeiten und Organisationsbedürfnissen sind die Anforderungen an ein übergreifendes Schließsystem enorm. Um dennoch absolute Zutrittskontrolle zu bewahren und gleichzeitig rasch und flexibel zu agieren, fiel die Wahl des Betreibers daher auf die Kombination des elektronischen Schließsystems AirKey und 3KSplus, dem hervorragenden System für höchste Sicherheit.

Klare Anforderungen

Die Sicherheit der Schließlösung betreffend hatten die Betreiber klare Vorgaben. Man wünschte schnell und unkompliziert ein elektronisches Schließsystem ergänzend zu einer bestehenden  mechanischen 3KSplus-Schließanlage. Isgesamt musste die Schließanlage für 400 Mitarbeiter und verschiedenste Nutzergruppen und Hierarchien einfach zu administrieren sein. 

AirKey erfolgreich verbaut

Der EVVA Partner WERHAN TPS Sicherheitstechnik lieferte mit AirKey die perfekte ergänzende Lösung, die allen Anforderungen und auch dem Sicherheitsbedürfnis der Mitarbeitern und Auftraggeber gerecht wird.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Bergbahnen Mitterbach

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Bergbahnen mit Zutrittskontrolle von EVVA: Nur 130 km von Wien entfernt liegt ein wahres Juwel für Sommer- und Wintersportler.

Sämtliche Türsituationen des eher anspruchsvollen Skigebiets in Mitterbach wurden mit Xesar und 3KSplus des Herstellers EVVA ausgestattet. Realisiert wurde das Vorhaben vom erfahrenen EVVA-Partner Jürgen Hirsch aus Amstetten. Die Kombination von Mechanik und Elektronik bei den Bergbahnen ergab sich durch die sehr unterschiedlichen Anforderungen der zahlreichen Türen im Außenbereich, wie beispielsweise zur Wartung der Seilbahn. Der große Vorteil besteht hier im reibungslosen Einsatz auch bei Extremwettersituationen. Für die optimale Nutzung sorgen die brandneuen Kombischlüssel – sie öffnen sowohl die extrem robusten 3KSplus-Zylinder als auch sämtliche per Xesar gesicherte Türen. 3KSplus zeichnet sich durch das einzigartige und patentierte federnfreie Funktionsprinzip aus.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Hamburg Port Authority

Produkt: 3KSplus
Größe: 101-500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Deutschland

Seit 2016 werden die Hamburger Standorte mit 3KSplus und XESAR ausgestattet. Die Systeme konnten durch ihre flexibilität und hohe Sicherheit das Vertrauen des Unternehmens gewinnen.

3KSplus und XESAR als sichere Kombination für die Standortabsicherung

Die Hamburg Port Authority AöR (HPA) betreibt seit 2005 ein zukunftsorientiertes Hafenmanagement aus einer Hand und ist überall dort aktiv, wo es um Effizienz, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Hamburger Hafen geht. Die HPA ist verantwortlich für die effiziente, Ressourcen schonende und nachhaltige Planung und Durchführung von Infrastrukturmaßnahmen im Hafen und ist Ansprechpartner für alle Fragen hinsichtlich der wasser- und landseitigen Infrastruktur, der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs, der Hafenbahnanlagen, des Immobilienmanagements und der wirtschaftlichen Bedingungen im Hafen. Die Standorte werden ab 2016 nach und nach mit den System 3KSplus und XESAR ausgestattet.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

See-Club Zug

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Schweiz

Der See- Club in Zug hatte vor allem nach den Wochenenden mit Littering und Parties auf dem Areal zu kämpfen.

Es wurde nach einer Möglichkeit gesucht, das Areal sicher abzusperren und gleichzeitig per Protokoll die getätigten Zutritte zu registrieren. Airkey konnte die geforderten Systemeigenschaften am besten erfüllen. Die Integration der rund 300 Mitglieder in die Schliessanlage wurde zum Kinderspiel. Durch die Cloud Lösung der Schliessanlagendaten können die berechtigten Personen schnell und einfach von jedem beliebigen Ort der Welt auf das System zugreiffen und Änderungen vornehmen. Die Daten sind dabei im redundanten Rechenzentrum jederzeit sicher gespeichert. Die Mitglieder des See- Club Zug können sich nun per Karte, per Batch oder sogar per Handy Zutritt auf ihr Areal verschaffen.

Brunnengenossenschaft Leukerbad

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Schweiz

Der Thermalbadeort Leukerbad mit seinen 65 heissen Quellen liegt gut geschützt in einem Walliser Seitental und ist heute Ziel für Wellnessfreunde und für Sportbegeisterte. Der Ort überzeugt mit seinem breiten Indoor-Wellness- und Sportangebot. Die in der Region und auch auf 4000 Metern Höhe befindlichen Brunnen werden durch AirKey, der Innovation aus dem Hause EVVA, gesichert.

Bester Wasserschutz mit AirKey Um den Badegästen, aber auch den Einwohnern von Leukerbad bestmöglichen Schutz ihres Wassers zu gewährleisten entschied sich die Wassergenossenschaft Leukerbad für eine besonders flexible Sicherheitslösung: AirKey. Die Brunnen sind prinzipiell frei zugänglich und werden drei- bis viermal im Jahr durch Gemein-debedienstete und externe Firmen kontrolliert. „Hier wurde nach einer Lösung gesucht, die es ermöglicht, sehr schnell jemandem der den Brunnen öffnen muss, diese Berechtigung auch zu geben. Dabei hat sich AirKey als beste Option ergeben“, erklärt Remo Breuss, Vertriebsleiter EVVA in der Schweiz. „Außerdem haben die Betreiber dann einen genauen Überblick, Wer Wann welchen Brunnen geöffnet hat, was für die Sicherheit und Qualität des Wassers enorm wichtig ist.“

Salzburgs Innenstadt ist mit MCS abgesichert

Produkt: MCS
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Bereits 2010 wurde der Straßenverkehr aus der Salzburger Innenstadt fast völlig verbannt. An verschiedenen Standorten sorgen automatische und fix installierte Poller für eine Verkehrsberuhigung. Seit 2015 ist dort MCS verbaut und sorgt dafür, dass nur berechtigte Einsatzkräfte Zufahrt haben.

Die Schließung der Poller war zu Beginn mit dem seit den 1950ern in Österreich üblichen "Polizei oder Straßenmelderschlüssel" versehen. Über die Jahre haben sich dadurch dementsprechend viele Nachschlüssel, die immer wieder zu unberechtigen Zufahren in die Innenstadt führten, angesammelt. Kolportiert wird eine Zahl von 5000 Schlüsselkopien im Umlauf. Die hohe Anzahl der Reproduktionen und das damit einhergehende Sicherheitsniveau erforderten dringend ein neues Schließsystem, dass einen hundertprozentrige Nachschlüsselsicherheit gewährleistet.

MCS verhindert unberechtigtes Ein- und Ausfahren

Die Lösung des Problems: MCS oder auch Magnet-Code-System aus dem Hause EVVA. installiert wurde das System vom EVVA-Certified-Partner PKS Sicherheitssysteme. " Meines Wissens wurde noch nie ein MCS Schlüssel kopiert. Daher war es in meinen Augen die allerbeste Lösung für den Kunden", so Bernd Popp, Geschäftsführer von PKS.

„Wir haben nach einer einfachen, robusten und bereits bewährten mechanischen Lösung gesucht, die langfristig funktioniert und nachschlüsselsicher ist. Außerdem sollen Erweiterungen kein Problem sein“, so Morgner. Denn das Magnet-Code-System besticht zusätzlich durch seine immense Variantenvielfalt und ermöglicht stark komplexe Zutrittshierarchien.

Weltweit einzigartige Magnet-Technologie

Die Sicherheitstechnologie von MCS wurde in enger Zusammenarbeit mit technischen Universitäten entwickelt und nützt die Kraft des Magnetismus. EVVA ist der einzige Hersteller, der ein derart hochsicheres magnetisches System produziert. „MCS ist erst seit Kurzem verbaut, und es funktioniert einwandfrei“, so der zufriedene Poller-Beauftragte.

Flughafen Wien, Skylink und Gesamtsperre

Produkt: MCS
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Begünstigt durch die geografische Lage im Zentrum Europas positioniert sich der Flughafen Wien als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas.

Flughäfen und Objekte dieser Größenordnung generell erfordern ein Höchstmaß an Gebäudeabsicherung. Die Infrastruktur ist durchaus mit der einer kleinen Stadt vergleichbar. EVVA stattete bereits sämtliche Gebäude am Flughafen mit dem Schließsystem MCS und seiner bahnbrechenden Magnet-Technologie für beispiellose Sicherheit aus. Die größte Herausforderung bei der Ausstattung des jüngsten Terminals war die entsprechende Planung der Gruppenschlüssel. Da bis zuletzt an den Raumwidmungen „gefeilt“ wurde, war dies eine spannende Aufgabe, die EVVA mit einer MCS Schließanlage bestens gemeistert hat.

Rheinböllen das "Tor zum Hundsrück"

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Deutschland

Die im Hunsrück gelegene Verbandsgemeinde Rheinböllen auch das „Tor zum Hunsrück“ volkstümlich genannt, hat sich für das neue Schließsystem Airkey im Rathaus entschieden.

 

Die im Hunsrück gelegene  Verbandsgemeinde Rheinböllen auch das „Tor zum Hunsrück“ volkstümlich genannt, hat sich für das neue Schließsystem Airkey  im Rathaus entschieden.

Ausschlaggebend für die Entscheidung war, die WEB basierende Software die weder gepflegt noch nach einer Hardwareumstellung erneut installiert werden muss. Ein weiterer Pluspunkt war der Umstand, dass mit einem entsprechenden Mobiltelefon, welches bereits vorhanden war, die Anlage in Betrieb genommen werden konnte.

Die Nutzer sind sehr zufrieden und beabsichtigt in den nächsten Jahren die  Anlage in den einzelnen zugehörigen Ortsgemeinden zu erweitern.

Hauptbahnhof, Düsseldorf

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Deutschland

Am Hauptbahnhof in Düsseldorf mit seinen zahlreichen Geschäften wird Sicherheit großgeschrieben.

An diesem Ort des Reisens und Shoppens mussten ungewöhnlich viele Parameter im Sicherheitskonzept berücksichtigt werden, etwa auch die hohe mechanische Belastung des Schließsystems an hochfrequentierten Hotspots. So entschied man sich für das System 3KSplus von EVVA. Neben hoher Sicherheit ist die Schließanlage damit auch besonders robust und verschleißfest. Allen organisatorischen Strukturen und Hierarchien der Zutrittskontrolle konnte Rechnung getragen werden. Dazu überraschte EVVA noch mit kurzen Lieferzeiten und Top-Beratung vor Ort.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

ÖBB Bahnhof City Wien West

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Die BahnhofCity Wien West (BCWW) ist das neue attraktive Einkaufszentrum im Wiener Westbahnhof, direkt an der Mariahilfer Straße gelegen, die zu den meistfrequentierten Einkaufsstraßen Europas zählt.

Die Anforderung an das Sicherheitskonzept dieses Projekts war, ein zu kombinierendes Schließsystem anzubieten, um die gewünschten Zutritte sowohl elektronisch als auch mechanisch auf die Bedürfnisse der Mieter abzustimmen. Während einfache Handhabung und einwandfreies Funktionieren der Sicherheitstechnik allerorts erwünscht sind, stellen sie gerade bei derart großen Objekten eine Grundvoraussetzung für reibungslose Abläufe im Alltagsgeschäft dar. EVVA-Schließsysteme, wie das hier verwendete 3KSplus-System, erfüllen die höchsten Sicherheitsanforderungen sowie die Bedürfnisse aller Benutzergruppen.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Rijkswaterstaat, Prinzessin-Marijke-Schleuse

Produkt: EPS
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Niederlande

Das Infrastrukturunternehmen Rijkswaterstaat verwaltet und entwickelt Konstruktionen wie Autobahnen und Kanäle in den Niederlanden. Für alle technischen Räume der Schleusenwerke am Rijnkanaal in Amsterdam war man auf der auf der Suche nach einer zuverlässigen mechanischen Schließlösung mit robusten Schließzylindern. Man entschied sich für eine EVVA Schließlösung des Systems EPS – Seitencodierung, Manipulationskontrolle und Sicherheitszertifikat gegen unbefugte Schlüsselkopien inklusive!

HAFEN WIEN - Mit Focus auf Flexibilität und Sicherheit

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Waren es einst nur mechanische Schließanlagen gewesen, so setzt man heute auf Flexibilität und Innovation aus dem Hause EVVA.

Die Zeiten haben sich verändert und so auch die Anforderungen an ein sicheres aber vor allem flexibel zu gestaltendes Schließsystem. Voraussetzung dafür, die einfache Bedienbarkeit von Software und Komponenten sowie deren Vielfalt und Zuverlässigkeit. Berechtigungen müssen schnell verändert werden und Zeitfenster gehören adaptiert, ein "Schlüssel" wurde verloren, was nun? EVVA Xesar bietet hier genau die richtige Mischung von Online/Offline um all diesen Wünschen gerecht zu werden. Ein zukunftsorientierter Schritt der WIENHOLDING!

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

BORG Lauterach

Produkt: ICS
Größe: 101-500 Einheiten
Gebäudetyp: Infrastruktur
Land: Österreich

Im Zuge der Renovierung wurde auch das Schließsystem erneuert. Die Anforderung war ein robustes Wendeschlüsselsystem mit einer komplexen Schließhierarchie zu liefern.

Die Firma Vogler KG von Lochau bietete den EVVA ICS Zylinder an, welcher die Herausforderungen in jeder Hinsicht meisterte. Der robuste Schlüssel konnte bei der Direktion punkten. Die ideale Beratung unterstützte den Kunden bei der Erstellung des Schließplans, welcher mit ICS ohne Probleme durchgeführt werden konnte. Die Montage wurde vom EVVA Partner zur vollsten Zufriedenheit des Kunden durchgeführt.

Business Kontakt Für Partner und Unternehmen EVVA Sicherheitstechnologie
E-Mail senden
Rückruf Service
Contact marker image
Händlersuche Für Privatkunden Händlersuche
Schließanlagen

EVVA ist aber auch ein echter Schließanlagen-Profi, dem keine Organisationsstruktur zu komplex ist, um sie nicht in einer Schließanlage abzubilden.

Erfahren Sie mehr über unsere Schließanlagen
Sie erreichen uns Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr

+43 1 811 65-0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-wien@evva.com