Zertifizierungen & Auszeichnungen EVVA-Nachhaltigkeit: vielfach und unabhängig bestätigt
alt text
GRI 416: Kundengesundheit und -sicherheit; 417: Marketing und Kennzeichnung Sustainable Development Goals (SDG) der UNO, Nr. 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

Externe Zertifizierungen und Auszeichnungen bestätigen, wie wichtig einem Unternehmen Verlässlichkeit und nachhaltiges Handeln ist. Für viele Kunden wie Gebäudebetreiber dienen sie als Entscheidungskriterium bei der Auftragsvergabe. Alle Zertifikate belegen die sehr hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Anwendersicherheit der Produkte und Maschinen von EVVA. Zertifizierungen geben uns neben dem wertvollen externen Know-how auch die Garantie, immer am neuesten Stand zu sein und zu den Besten zu gehören.


Auswahl bestehender EVVA-Zertifizierungen:

Logos von Zertifizierungen

  • EN1303. Alle mechanischen EVVA-Systeme werden von externen internationalen Prüf- und Zertifizierungsinstituten auf diese Norm kontrolliert. EN1303 ist auch die Grundlage für die meisten nationalen Prüfungen in anderen Ländern, wie z.B. SKG in den Niederlanden, VdS in Deutschland, SS3522 in Schweden, BSI in Großbritannien etc.
     
  • EN15684: Unsere mechatronischen Zylinder der Zutrittssysteme Xesar und AirKey werden mit dieser Norm extern zertifiziert
     
  • EVVA-Systeme werden somit international geprüft und zertifiziert. Sie erfüllen höchste Standards, wie z.B. hinsichtlich
    > Dauerhaftigkeit (der Zylinder muss 100.000 Sperrzyklen an der Tür problemlos meistern, bei den internen EVVA-Tests müssen sie sogar 200.000 Zyklen bewältigen),
    > Feuerwiderstand (innerhalb 90 Minuten dürfen durch die Profilzylinderlochung keine Flammen dringen),
    > Korrosion (der Zylinder muss unmittelbar nach 96 Stunden in der Salzsprühnebelkammer noch sperrbar sein)
    > oder Angriffswiderstand (der Zylinder muss einem Aufbohrversuch sowie einem Kernziehen mit einer Kraft von 1,5 Tonnen mehrere Minuten standhalten können)
     
  • Parallel dazu führt EVVA weitere interne Tests zur Gebrauchstauglichkeit durch, die nicht in der EN1303 vorgesehen sind, wie z.B. intensive Funktions- und Freilauftests. Näheres dazu auch unter Qualität
     
  • Nach diesen erfolgreichen Zertifizierungen und internen Tests unterzieht EVVA seine neuen Systeme weiteren praktischen Prüfungen mit den tatsächlichen Nutzern in Feldtestanlagen
     
  • Die ISO 9001 „Qualitätsmanagement“ ist eine Norm, die Qualität sicherstellt. Sie beschreibt Voraussetzungen zur Absicherung der Unternehmens-, Produkt- und Verfahrensqualität. EVVA-Geschäftsführer Stefan Ehrlich-Adám: „EVVA war 1993 eines der ersten Unternehmen, die das wichtige ISO-Qualitäts-Zertifikat erhalten haben. In der Branche waren wir europaweit sogar die allerersten. Das hat uns einen Vorsprung gebracht, denn diese Auszeichnungen wurde in Folge für Kunden und Organisationen immer wichtiger und für uns auftragsentscheidender. Neue Normen und neue Technologien, wie der Einsatz von KI, bleiben eine laufende Herausforderung, um unser Unternehmen zukunftsfit zu halten.“
     
  • Externes Energie-Audit nach EEffG (Energieeffizienzgesetz) und EN 16247 (europäische Norm für Energie-Audits). Zertifizierter Auditor ist die „denkstatt enertec GmbH“, die die Energiebilanz und Energieeffizienz von EVVA alle 5 Jahre überprüft
     
  • Jährlicher EVVA-Umweltbericht, der von mehreren öffentlichen Institutionen (Umwelt- und Abfallmagistrat, Gewerbebehörde, Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer) überprüft und bestätigt wird


EPD (Environmental Product Declaration)

Die EPDs sind freiwillige Umweltdeklarationen für einzelne Bauprodukte, um die Ökobilanz von Gebäuden anzugeben. Sie beinhalten Daten zum Energie-/Ressourcenverbrauch im Produktlebenszyklus. EPDs sind ein Entscheidungskriterium beim Bau von sogenannten Green Buildings, die strenge Vorgaben erfüllen müssen. In der Sicherheitsbranche gibt es EPDs für alle Baubeschläge (z.B. Schließzylinder). EVVA hat mit seinen EPDs bereits viele Green-Building-Projekte gewinnen können, u.a. den Prime Tower in Zürich oder den Austro Tower in Wien.

 

Auswahl von Nachhaltigkeits-Auszeichnungen für EVVA:

  • Gewinner des „TRIGOS Award“ 2021 in Kategorie Klimaschutz (Foto rechts) – für unsere digitale Gebäudeleittechnik und Fortschritte bei der Clean Production
     
  • Auszeichnung als Green Factory 2020 für beste Energieeffizienz. Vergeben von Fraunhofer Institut und Industriemagazin im Rahmen des „Fabrik 2020“-Wettbewerbs (siehe Foto ganz oben)
     
  • EVVA ist Träger des Austria-Gütezeichen (vormals Öst. Musterbetrieb), vergeben von Quality Austria. Wir erhalten diese Auszeichnung jährlich. Voraussetzung dafür sind externe Überwachungs-Audits. Nur Produkte und Dienstleistungen überdurchschnittlicher Qualität, unabhängig und regelmäßig überprüft, tragen dieses Gütezeichen
     
  • ÖKOPROFIT-Auszeichnung der Stadt Wien für erstklassiges Umweltmanagement – seit 1999 jedes Jahr gewonnen
  • Gewinn des „Call Pro Industry“ für das Montagesystem der Zukunft, 2015
     
  • Auszeichnung als Top-Lehrbetrieb der Stadt Wien seit 2014
     
  • Innovationspreise für das elektronische AirKey-Zutrittssystem, z.B. Mercur sowie Constantinus Award in Gold in 2014
     
  • Sieger des Nachhaltigkeitspreises „TRIGOS Award“ in 2012 für unsere Clean Production, neuerliche Nominierung in 2015 (vergeben von respACT)
     
  • Das Patentamt zählt EVVA zu den acht innovativsten Unternehmen Österreichs, 2007

Sie erreichen uns
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr


+41 41 511 77 66
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
info-schweiz(at)evva.com