Geschichte

Seit den Anfängen als Erfindungs-Versuchs-Verwertungs-Anstalt hat sich bei EVVA einiges getan:

Von der Gründung 1919 über das erste Schloss 1937 und die Modernisierung in den 1970ern bis hin zum führenden europäischen Sicherheitsunternehmen heute. Den Grundwerten Innovation und Qualität ist das Familienunternehmen EVVA aber über all die Jahre treu geblieben.

Erfindungs-Versuchs-Verwertungs-Anstalt

1919 beschlossen drei Ingenieure, ihren Erfindergeist zu bündeln. Unter dem Namen Erfindungs-Versuchs-Verwertungs-Anstalt gründeten sie ein Unternehmen, in dem Ideen und Erfindungen zum Leben erwachen sollten. Die Innovationskraft der Gründerjahre ist bis heute erhalten geblieben. Das beweisen die heute über 200 nationalen und internationalen Patente der EVVA.

1937 herrschte Unsicherheit in der Welt. In dieser Krisenzeit widmete sich EVVA verstärkt der Sicherheitstechnik und entwickelte das erste Patent für ein Zylinderhangschloss. Dank dieser Innovation aus dem Hause EVVA konnte man sich in der Krise zumindest in den eigenen vier Wänden sicher und geborgen fühlen. Der Erfolg dieses ersten Schlosses legte den Grundstein für die kommenden Jahrzehnte, in denen sich EVVA zum Inbegriff für Sicherheit entwickelte.

Das Schloss neu erfinden

Die 70er Jahre waren für EVVA eine Zeit der großen Reformen. In wenigen Jahren entwickelte sich das Familienunternehmen unter der Leitung von Herr KR Dkfm. Nikolaus Bujas vom Industriebetrieb zum modernen Sicherheitsunternehmen. Investitionen in den Maschinenpark und der Ausbau der hauseigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung schufen die Basis für zukünftigen Erfolg.

Bis heute sind die Mitarbeiter ein wesentlicher Innovationsmotor für EVVA – Erfinder und Ingenieure kreieren in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung laufend neue Ideen und setzen diese in zukunftsweisenden Schließsystemen um.

Weltweiter Export und Expansion

Der Weg der Modernisierung und Internationalisierung wurde auch Ende der 70er unter neuer Leitung fortgeführt. Aufbauend auf den Reformen seines Schwiegervaters knüpfte KR Sven Berlage weltweit Verbindungen. EVVA wurde dank dieses Engagements zum europäischen Unternehmen mit Niederlassungen in zahlreichen Ländern und Exporten in die ganze Welt.

Mit Sicherheit in die Zukunft

Geleitet von Herrn Mag. Stefan Ehrlich-Adám beweist EVVA heute, dass man auch als Familienbetrieb international erfolgreich sein kann. EVVA ist mit Niederlassungen in 10 Ländern und weltweiten Exporten einer der führenden Hersteller von Sicherheitstechnik in Europa. Mit bewährter Qualität und einzigartigen Innovationen ist EVVA bestens gewappnet, um die Position als führendes europäisches Unternehmen auch in Zukunft weiter auszubauen.

EVVA Zeitreise / Time Travel
alt text
1919 Aufbruch ins Unbekannte
alt text
1920 EVVA wird getauft
alt text
1923 Das erste Schloss
alt text
1925 Die EVVA Schmierfettfabrik
alt text
1930 Karl Jindrich
alt text
1936 Das erste Patent
alt text
1937 Sicherheit nach Maß
alt text
1938 Das Ende droht
alt text
1940 GS
alt text
1944 EVVA muss schließen
alt text
1945 Das neue Werk
alt text
1945 EVVAs Rettung
alt text
1955 Gute Zeiten …
alt text
1955 Wienerbergstraße 63–65
alt text
1958 Jindrichs Erbe
alt text
1960 Der Ausbau beginnt
alt text
1973 Wahnsinn vs. Weitblick
alt text
1973 Nikolaus Bujas
alt text
1973 Das falsche Jubiläum
alt text
1973 … schlechte Zeiten
alt text
1974 Erfinden-Versuchen-Verwerten
alt text
1976 GPI
alt text
1977 EVVA in Deutschland
alt text
1977 Digital unterwegs
alt text
1977 In die Welt hinaus
alt text
1977 Das nächste Patent
alt text
1978 EVVA wächst
alt text
1979 MCS
alt text
1981 EVVA Nederland B.V.
alt text
1983 Computergesteuerte Fertigung
alt text
1983 K900 und K9000
alt text
1984 Gold für MCS
alt text
1984 Austria Gütezeichen
alt text
1987 SATELLIT
alt text
1987 Die dritte Generation
alt text
1988 E700 und E7000
alt text
1990 ESKIS / Ikotron
alt text
1990 Antipanik-Schloss
alt text
1991 EVVA spol. s.r.o. Praha
alt text
1992 DPS
alt text
1992 EMZY
alt text
1992 Elektronische Zutrittskontrolle
alt text
1993 ISO 9001
alt text
1993 EVVA s.r.o. Nitra
alt text
1993 3KS
alt text
1995 Tesa
alt text
1996 SYMO
alt text
1996 ECS
alt text
1999 Abschied und Erneuerung
alt text
2000 EVVA beteiligt sich an Salto
alt text
2000 ALS, DUAL und ELMO kommen
alt text
2000 „access to security“
alt text
2001 Gründung Niederlassung in Polen
alt text
2005 EVVA, der Nachhaltigkeits-Pionier
alt text
2005 Gründung Niederlassung in der Schweiz
alt text
2006 EPS und FPS kommen
alt text
2009 e-primo kommt
alt text
2009 ICS kommt. Eine Innovation!
alt text
2009 Gründung Niederlassung in Belgien
alt text
2010 Gründung Niederlassung in Italien
alt text
2011 Umweltpreis!
alt text
2012 TRIGOS-Award
alt text
2012 Designpreis für den Balkenriegel
alt text
2012 EVVA entwickelt Elektronik selbst
alt text
2014 EVVAs CEO Unternehmer des Jahres
alt text
2014 Die EVVA-Elektronik kommt
alt text
2015 EVVA gewinnt „Call Pro Industry“
alt text
2017 Der Hybrid-Zylinder kommt
alt text
2017 EVVA Family-Day
alt text
2017 Gründung Niederlassung in Schweden
alt text
2017 Access Designer, Designschlüssel und 4KS kommen
alt text
2019 Logo im Wandel der Zeit
alt text
2019 Jubiläumsworte von Mag. Ehrlich-Adám, CEO
alt text
2019 Das Video zur 100 Jahre Feier
alt text
2019 Lebenslange Entwicklung
alt text
2019 Langjährige Partnerschaften
Auszeichnungen

Die Entwicklung modernster Technologien und der Anspruch, auf neue Anforderungen stets prompt zu reagieren, sind für EVVA unerlässlich. Nur so können wir unsere hohe Innovationskraft erhalten. Davon zeugen zahlreiche Auszeichnungen.

Zu den Auszeichnungen
Sie erreichen uns
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 13:00 Uhr

+49 2151 37 36 - 0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-krefeld@evva.com