Lösung Krankenhaus, Gesundheitswesen

Gesundheitswesen

Universitätskliniken | Krankenhäuser | Mobile Pflegedienste | Pflegeheime

In Krankenhäusern gehen Patienten, Besucher, Krankenhauspersonal und Mitarbeiter vom Facility Service täglich ein und aus. Zubauten und Ausbauten, Umstrukturierungen und höchste zu erfüllende Sicherheitsstandards müssen von einem Schließsystem zusätzlich berücksichtigt werden. Wie das geht? EVVA hat die Antworten.

Ihre Anforderungen:

 

  • Breites Zylindersortiment, weil Sie Aufzüge, Spinde und Arzneimittelschränke mit einem einzigen Schließsystem absichern wollen
  • 100%iger Kopierschutz, weil Sie eine hochsensible Forschungseinrichtung betreiben und Medikamentenschränke 100%ig absichern müssen
  • Flexible Schlüsselvergabe, weil Sie einen mobilen Pflegedienst betreiben, wechselndes Pflegepersonal haben und kein aufwändiges Schlüsselmanagement wollen
  • Organisierte Personensteuerung, weil Sie für Besprechungs- und Vortragssäle eine einfache Zutrittssteuerung brauchen
double arrows

Unsere Antwort:

 

Die mechanischen Schließsysteme ICS, 4KS, MCS
wachsen mit der Aufgabe und Komplexität:

  • ICS – Pflegeheime
  • 4KS – Mittelgroße Krankenhäuser
  • MCS – Große Krankenhäuser

Das elektronische Schließsystem AirKey

  • Das Smartphone ist der Schlüssel
  • Schlüssel per Internet verschicken
  • Zutrittsberechtigungen rasch erteilen oder entziehen

Das elektronische Schließsystem Xesar

  • Zentrale, einfache Verwaltung
  • Virtuelles Netzwerk
  • Vorhandene Badges integrierbar

AHG Klinik

Produkt: EPS
Größe: 101-500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Deutschland

Durch mehrer Schlüsselverluste musste die vorhandene Anlage ausgetauscht werden.

Im laufenden Geschäftsjahr wurde von der Geschäftsführung der Verlust von GHS-Schlüsseln in der vorhandenen EVVA Schließanlage festgestellt. Aus Sicherheitsgründen hat man sich zum Austausch der im Besitz befindlichen und bewährten Anlage im System DPI entschlossen

Auf Grund der positiven Erfahrung und der Vorzüge hat man sich seitens des Betreibers und auf Anraten unseres Vertriebspartners erneut für das Fabrikat EVVA und das Nachfolgesystem EPS-M entschieden, da die Vorzüge dieser Mechanik bereits bekannt waren.

Agios-Andreas-Allgemeinkrankenhaus Patras

Produkt: EPS
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Griechenland

Das Agios-Andreas-Krankenhaus in Patras, Griechenland, hatte hohe Anforderungen an die sichere und flexible Zurtrittsverwaltung ihres jüngsten Gebäudes. Die Wahl fiel auf EPS (Erweitertes-Profil-System) aus dem Hause EVVA, das klassische System für gute Sicherheit.

Das Agios Andreas-Krankenhaus in Patras ist mit einer Kapazität von insgesamt 400 Betten das zweitgrößte Krankenhaus der Stadt, und eines der größten Krankenhäuser auf der Peloponnes. Es besteht aus 5 Gebäuden, von denen 3 nah beieinander stehen. 2011 wurde ein neuer Flügel angebaut, in dem heute drei Kliniken untergebracht sind: die chirurgische Klinik, die pathologische Klinik und die orthopädische Klinik. Das Bauunternehmen Ekter SA begann 2013 mit dem Bau eines neuen Gebäudes, das eine komplexe Schließanlage erforderte, und an die hohe Anforderungen bezüglich der Sicherheit gestellt wurden.

EVVA´s griechischer Partner Expo SA konnte diese Anforderungen mit dem zuverlässigen EVVA-System EPS erfüllen. Das Projekt befindet sich noch in der Bauphase, soll aber bald – einschließlich der medizinischen Ausrüstung und der Zimmerausstattung – abgeschlossen sein.

IWP Rosenberg

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Österreich

Auf der Anhöhe des Wiener Rosenhügels, in herrlicher, parkartiger Landschaft, befindet sich das Haus Rosenberg.

Seit Jänner 2014 erstrahlt das 1978 eröffnete Haus im Grünen nach einer Generalsanierung in ganz neuem Glanz. Zusätzlich zu den allgemeinen Leistungsangeboten der Häuser zum Leben werden hier BewohnerInnen mit demenziellen Erkrankungen besonders umfassend betreut. Die größte Herausforderung an die Schließanlage war eine „Neuerfindung“ der Schließgruppen, um die Infrastruktur des Gebäudes auf dem Schließplan widerzuspiegeln. Daraus resultierte der Verbau von 959 3KSplus Zylindern. Besonders bei Schließanlagen mit einer sich verändernden Struktur bietet 3KSplus die besten Möglichkeiten. EVVA konnte hier durch langjährige und zuverlässige Zusammenarbeit mit den Innovativen Wohn- und Pflegehäusern (IWP) und durch überzeugendes technisches Know-how punkten.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

AZ Lindenpark

Produkt: ICS
Größe: 101-500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Der Lindenpark im schweizerischen Windisch ist ein Pflegeheim mit 91 Einzel- und Doppelzimmern und insgesamt 97 Betten.

Im und rund ums Haus wird auf eine angenehme und anregende Atmosphäre Wert gelegt – auf Sicherheit natürlich ebenso. In puncto Schließanlage entschied man sich für das ICS-System von EVVA. Bei hohem Komfort mit griffigen, leichtgängigen Schlüsseln leistet es vor allem im Bereich Zutrittskontrolle Wesentliches. Die Abfrage von drei Merkmalen ist eine einzigartige Kombination und erfüllt perfekt die hohen Sicherheitsanforderungen im Gesundheitswesen.

Pflegheim Sonnhalden, Aarbon

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Das Pflegeheim Sonnhalden ist ein offenes, gastfreundliches und wohnliches Haus, das Menschen im vierten Lebensabschnitt ein Höchstmass an Wohn-, Lebens- und Pflegequalität bietet: Geborgenheit, Wohlbefinden, Individualität und Würde.

Im Pflegheim Sonnhalden entschied man sich beim Schliessanlagensystem für das machanische 3KSplus (3-Kurven-System) und das elektronische System Xesar von EVVA. 3KSplus zeichnet sich durch das einzigartige und patentierte federnfreie Funktionsprinzip aus. Anders als bei herkömmlichen Schliesssystemen werden die Sperrelemente im 3KSplus-Zylinder über die Kurvenfräsung am Schlüssel bewegt und nicht gegen eine Federkraft gedrückt. Die federnfreie Sperrstiftfunktion garantiert höchste Verschleissfestigkeit und Pickingschutz. Die Technologie ermöglicht unzählige Variationsmöglichkeiten für Zylinderschliessanlagen. Höchste Sicherheit also - genau das was das Pflegheim Sonnhalden gesucht hat. Beim elektronischen Schliesssystem Xesar stand die Flexibilät und die Bedienbarkeit im Vordergrund. Schlussendlich überzeugte aber auch das virtuelle Netzwerk, bei welchem die aktuellen Nutzerdaten via Medien in der Anlage automatisch weitergegeben werden.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Krankenhaus barmherzige Schwestern

Produkt: MCS
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Österreich

Mit 206 Betten, 450 Mitarbeitern und einem großen Ambulanzbereich versorgt das Ordensspital in der Stumpergasse nicht nur Patienten aus den umliegenden Bezirken, es hat auch überregional einen sehr guten Ruf.

Die einzelnen Abteilungen arbeiten eng verzahnt miteinander: Team-Medizin mit ganzheitlicher Patientenbehandlung wird hier groß geschrieben. Die insgesamt sechs verschiedenen Teile des Gebäudekomplexes erfordern ein Schließsystem, das umfangreiche Hierarchien mit vielfachen Kombinationsmöglichkeiten erlaubt. Eigenschaften, die genau auf MCS (Magnet- Code-System) von EVVA zutreffen. Das Schließsystem besticht durch seine immense Variationsvielfalt und ermöglicht dadurch komplexe Zutrittshierarchien. Insgesamt sind ca. 1.350 Zylinder mit 2.000 Schlüsseln im Einsatz. Jeder Zylinder ist ein Unikat – jeder Schlüssel ebenso.

Stiftung Loogarten

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Das Pflegezentrum besteht aus drei Pflegeabteilungen und einer Abteilung für Demenzkranke. Qualifiziertes, motiviertes und engagiertes Pflegepersonal bietet unseren Gästen eine kompetente Pflege und Betreuung an.

Lebensqualität ist keine Frage des Alters und immer auch ein persönliches Empfinden: auch alte Menschen wollen das Leben nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten, Kontakte pflegen und Neues lernen. Bei alten Menschen gibt es aber oft ähnliche Werte, die an Bedeutung gewinnen und immer wichtiger werden. Dazu gehören zum Beispiel altersgerechte Wohnformen, Sicherheit, Hilfestellungen im Alltag und – bei Bedarf – Pflege und Betreuung. Genau nach diesen Werten wurde nach einem geeignetem Schliessystem für die Bewohner des Loogartens gesucht.
Man entschied sich für das Hochwertige 3KSplus (3-Kurven-System) von EVVA. Es zeichnet sich durch das einzigartige und patentierte federnfreie Funktionsprinzip aus. Anders als bei herkömmlichen Schliesssystemen werden die Sperrelemente im 3KSplus-Zylinder über die Kurvenfräsung am Schlüssel bewegt und nicht gegen eine Federkraft gedrückt. Eine Sperrleiste im Kern kontrolliert die Querprofilierung des Schlüssels. Während des Sperrvorganges wird der 3KSplus-Schlüssel in Summe 4-mal abgefragt – das ist dreimal mehr als bei anderen Systemen. Die federnfreie Sperrstiftfunktion garantiert höchste Verschleissfestigkeit und Pickingschutz. Die Technologie ermöglicht unzählige Variationsmöglichkeiten für Zylinderschliessanlagen.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

LKH Mistelbach

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Österreich

Das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf ist schon seit vielen Jahren mit EVVA-Schließsystemen ausgestattet.

Stetig wachsende Strukturen und fortlaufende Veränderungen bedingten eine richtungsweisende Neuausrichtung in Sachen Schließtechnik. Die Wahl fiel auf 3KSplus: kopiersichere Schlüssel mit hoher Verschleißfestigkeit und genügend Spielraum für Erweiterungen. Darüber hinaus punktet diese Schließlösung durch ihre modulare Wiederverwendbarkeit bei einem Ortswechsel. Geplant und projektiert wurde vom EVVA-Partner Schlüsselzentrum Vöcklabruck. Die hohen kombinatorischen Merkmale der federnfreien 3-Kurven-Technologie sowie der daraus resultierende technische Schlüsselschutz überzeugen ebenso wie die vielseitige EVVA Modulbauweise (SYMO) zur einfachen Längen- und Typenadaptierung vor Ort. Ein weiteres VAMED-Projekt mit zuverlässiger EVVA-Zutrittsqualität!

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Zentrum Kohlfirst

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Zentrum Kohlfirst, ein Haus das zur gleichen Zeit ein Ort des Wohnens und ein Ort der Arbeit ist, beansprucht das Nebeneinander. Diese funktionale damit auch atmosphärische Widersprüchlichkeit erleben die Bewohner jeden Tag. Während Sie in ihren Zimmern einen privaten Rückzugsraum haben, findet das Leben quasi in der Öffentlichkeit statt.

Gerade im Gesundheitswesen gibt es hochsensible Bereiche, in die nicht jeder Zutritt haben darf. Damit dies gewährleistet ist, das Personal jedoch trotzdem schnellen Zutritt zu den einzelnen Bereichen hat, verlangt es nach einem hochsicheren und gleichzeitig flexiblen Schliesssystem. Hier fiel die Wahl auf das System Xesar von EVVa. Zutrittsberechtigungen lassen sich flexibel erteilen und entziehen. Damit erhalten nur jene Zutritt, die ihn auch wirklich brauchen. Die elektronische Lösung sichert nun auch die Medikamentenschränke inklusive Giftschubladen und die Medizinkühlschränke bei den jeweiligen Stationszimmern ab. Der Xesar-Wandleser als Updater beim Haupteingang sorgt für schnelle Sicherheit innerhalb des bestehenden Virtuellen Netzwerks.

Zusätzlich kam das mechanische Schliesssystem ICS- Innen Codiert System zum Einsatz. Die enorme Vielzahl an unterschiedlichen Nutzergruppen stellte eine besondere Herausforderung dar. Die Kombination aus elektronischem und mechanischem Schliesssystem erwies sich als die ideale Lösung für das Zentrum Feuerthalen.

MRCT Klagenfurt

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Österreich

Im MRCT in Klagenfurt werden seit 1991 MRT sowie CT Untersuchungen durchgeführt.

Airkey konnte durch seine einfache und die webpassierende Bedienung punkten. Nun kann das Ärztezentrum schnell und unkompliziert Zugangsberechtigungen vergeben und wieder entfernen. Das innovative Design von Airkey hat die Entscheidung für den Einsatz noch erleichtert. Unser Partner, die Firma Palmfriendly hat die Produkte zur vollständigen Zufriedenheit montiert und in Betrieb genommen.

VETMED Wien

Produkt: 3KSplus
Größe: > 500 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Österreich

Die Veterinärmedizinische Universität Wien, seit nunmehr 250 Jahren für Lehre, Forschung und Behandlung von Tieren bekannt, stellt höchste Ansprüche in Sachen modernster Technologien und Sicherheit.

Eine flexible Zutrittskontrolle und ihre Administrierbarkeit sind Grundvoraussetzung für reibungslose Abläufe. Mit über 4.000 Türen, frei überschneidenden Bereichen sowie einer Vielzahl an unterschiedlichen Sperrgruppen ist an der VETMED die optimale Abstimmung einer mechanischen Schließanlage gefragt. Schlüsselnachfertigungen auf unberechtigtem Weg sowie Fremdöffnungen durch Zylinderpicking müssen technisch ausgeschlossen sein. Das EVVA System 3KSplus, mit federnfreien Sperrstiften in der 3-Kurven-Technologie, vereint all jene technischen Anforderungen, um auch mechanische Anlagen in dieser organisatorisch-komplexen-Struktur zu realisieren und noch genügend Raum für zukünftige Erweiterungen zu erlauben. Mit EVVA Know-how geplant und in bewährter EVVA-Qualität gefertigt!

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Business Kontakt Für Partner und Unternehmen EVVA Sicherheitstechnik GmbH
E-Mail senden
Rückruf Service
Contact marker image
Händlersuche Für Privatkunden Handlersuche
Schließanlagen

EVVA ist aber auch ein echter Schließanlagen-Profi, dem keine Organisationsstruktur zu komplex ist, um sie nicht in einer Schließanlage abzubilden.

Erfahren Sie mehr über unsere Schließanlagen
Sie erreichen uns
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 13:00 Uhr

+49 2151 37 36 - 0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-krefeld@evva.com