Hero image

AirKey-Cloud Interface für Wohnüberbauung Im Guss, Bülach

News | 11. März 2021.
Auf dem Areal von Im Guss in Bülach entstanden von 2016 bis 2019 insgesamt 419 Miet- und 73 Eigentumswohnungen mit zahlreichen Gemeinschaftsräumen sowie großzügigen Gewerbeflächen und einem öffentlich zugänglichen Park. AirKey sichert das neue Quartier in Bülach-Nord. Das AirKey-Cloud Interface wurde vom Integrator Allthings in die bestehende Buchungsplattform integriert.

Hohe Flexibilität durch sichere Cloud-Lösung
Täglich gehen mehr als 1.000 Personen in der Anlage ein und aus, jede und jeder von ihnen mit unterschiedlichem Nutzerverhalten. Es war dadurch eine Lösung erforderlich, die allen Mietern und Eigentümern den sicheren und komfortablen Zugang sowohl zu den Wohnungen als auch zu den gemeinschaftlich genützten Räumlichkeiten gestattet. Individuell, flexibel und elektronisch – drei Vorteile in einer Hand, die das Zutrittssystem AirKey von EVVA bietet. Mit der einfachen Cloud-Lösung kann jeder Mieter und Eigentümer schnell und einfach neue Zutritte und flexible Berechtigungen erteilen oder aufheben. Durch die Einbindung per AirKey-Cloud Interface in die Allthings-App wurden diese Vorgänge automatisiert und integriert. Die Nutzer können beispielsweise per App einen Raum buchen und erhalten die Abrechnung der Raummiete automatisch mit der Mietvorschreibung.

Allthings integrierte AirKey
Das Ziel war eine transparente Lösung für die Endnutzer. Konkret bedeutet das die Buchung eines Gemeinschaftsraums sowie ein integriertes Management der Zugangskontrolle über der Allthings-Plattform. Ziel war, die Lösung userfreundlich über eine Plattform anzubieten. Das machte die Integration von AirKey in die bereits benutzte Allthings App erforderlich. In einem definierten Team arbeiteten die Entwickler von Allthings und die Experten des Product Owners EVVA gemeinsam, um die Buchung und Öffnung von Gemeinschaftsräumen über die Plattform zu ermöglichen. Manfred Bausch, Partner Manager und Projektverantwortlicher bei Allthings, erklärt den Ablauf im Detail: „Zunächst wurde ein sogenanntes „Proof of Concept“ aufgestellt. Im zweiten Schritt widmeten wir uns dem Design und der Implementierung eines generischen Services zur Integration von Drittanbietern. Nachdem dieses Fundament aufgebaut war, konnten wir uns auf die spezifische Implementierung mit Blick auf die AirKey-API konzentrieren.“ Allthings richtete den buchbaren Gemeinschaftsraum ein und führte anschließend noch End-to-end-live-Tests des Buchungs- und AirKey-Prozesses durch.


Freie Wahl des Mediums
Android- oder iOS? Beides ist die Antwort! Nutzer können selbst entscheiden, ob sie lieber ihr Smartphone oder ein separates physisches Medium (Schlüsselanhänger oder Chipkarte) als Schlüssel verwenden möchten. Dank dem AirKey-Schließzylinder braucht keines ein separates Lese-/Schreibgerät.

DAS PROJEKT IM DETAIL
Projekt: Im Guss, Bülach
Partner: Allthings
Land: Schweiz
System: AirKey & AirKey-Cloud Interface
Anzahl: > 500 AirKey-Komponenten

zurück
Sie erreichen uns telefonisch:
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr

+43 1 811 65-0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-wien@evva.com