möwe Kinderschutz Eine jahrzehntelange Partnerschaft
alt text
GRI 203: Indirekte ökonomische Auswirkungen; 413: Lokale Gemeinschaften Sustainable Development Goals (SDG) der UNO, Nr. 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Hilfe für die Schutzbedürftigsten unserer Gesellschaft

Kinder brauchen eine sichere Zukunft; als Familienunternehmen liegt uns der Schutz der verletzlichsten Mitglieder unserer Gesellschaft besonders am Herzen. Jedes Jahr spenden das Unternehmen und seine Mitarbeiter/-innen an die „möwe Kinderschutzzentren“. Der Verein hilft misshandelten Kindern mit Betreuung und kostenlosen Therapien. Es sind für uns Investitionen in die Zukunft unserer Gesellschaft.

Bereits seit 2010 unterstützt EVVA die möwe. Im Berichtszeitraum u.a. mit

  • eigenen Spendenaktionen der Geschäftsführung,
  • den Einnahmen aus dem internen IT-Flohmarkt,
  • den Preisgeldern von gewonnenen Awards,
  • den Einnahmen der Charity-Bar bei den EVVA-Weihnachtsfeiern,
  • Spendenaktionen im Rahmen von Laufveranstaltungen
  • oder auch mit den Verkaufserlösen von Kochbüchern, die von den Mitarbeiter/-innen selbst gestaltet wurden.

Foto einer möwe-Kinderbetreuung

In den letzten Jahren konnten damit über 50.000 Euro gesammelt werden, die den Initiativen der möwe zugutekommen. „Man kann sich vielen wertvollen sozialen Herausforderungen widmen. Wir haben für uns entschieden: Wir helfen denjenigen, die sich noch nicht selbst helfen können – den Kindern“, fassen EVVA-Eigentümer Nicole und Stefan Ehrlich-Adám zusammen.

  
 


Weitere soziale EVVA-Unterstützungen:

  • EVVA-Mitarbeiter/-innen aus allen internationalen Standorten laufen jedes Jahr – und mit wachsender Teilnehmeranzahl – beim Wings for Life World Run mit. EVVA übernimmt die Startgelder, die dem Ziel dieser weltweiten Laufveranstaltung zugutekommen: der Heilung von Querschnittslähmung. Gemeinsam mit den Mitarbeitern spendet EVVA zusätzlich für diesen Zweck
     
  • Der Verein SPIELERPASS unterstützt Menschen mit Behinderungen bei ihren sportlichen Aktivitäten. Bei den flankierenden Events spielen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen Fußball – oft auch mit eingeladenen Profi-Sportlern. EVVA hilft dem SPIELERPASS mit finanziellen Zuwendungen
     
Sie erreichen uns telefonisch:
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr

+43 1 811 65-0
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-wien@evva.com