Medizinische Sicherheit

Xesar 3.0 - umfassender Schutz für Patienten und Personal

Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen sind hochkomplexe Gebäude. Das medizinische Personal muss sich schnell und unkompliziert im Haus bewegen können, während unbefugter Zutritt zu sensiblen Bereichen unter allen Umständen verhindert werden muss.
 
Das hochsichere Schließsystem Xesar ist optimal für den Einsatz in Gesundheitseinrichtungen geeignet. Sie können schnell und einfach Berechtigungen für Ärzte, Pflegepersonal, Verwaltungspersonal und Dienstleister vergeben, ändern und entziehen. Zum Schutz von Patientendaten und Medikamenten wird der Zugang zu allen Sicherheitsbereichen streng protokolliert.

 

Lokaler Einsatz von Xesar 3.0 in Krankenhäusern

Unabhängig von Dritten

Xesar wird direkt vor Ort installiert. Alle Daten befinden sich auf einem eigenen Server in einer lokalen Datenbank.

Verschiedene Sicherheitszonen

Mit Xesar können Sie nicht nur verschiedene Sicherheitsbereiche erstellen und verwalten, es bietet auch die Möglichkeit, den Zutritt zu Bereichen zeitlich zu beschränken.

Medizinschrank gesichert von Xesar 3.0
Fluchtüren mit Xesar 3.0

Sicher auch im Notfall

Xesar ist für den Einsatz im Notfall gerüstet. Mit den Beschlägen für Flucht- und Feuerschutztüren stellt Xesar sicher, dass Patienten und Mitarbeiter auch im Notfall das Gebäude schnell und sicher verlassen können.

 

Wie funktioniert Xesar?

Mit Xesar haben Sie immer den Überblick, wer, wann und wo Zutritt hat.

Noch mehr über Xesar erfahren!

Gratis Download: Xesar 3.0 Info-Paket (Referenzen, Systemhandbuch, ua.)

Pflegheim Sonnhalden, Aarbon

Produkt:Xesar
Größe:1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Das Pflegeheim Sonnhalden ist ein offenes, gastfreundliches und wohnliches Haus, das Menschen im vierten Lebensabschnitt ein Höchstmass an Wohn-, Lebens- und Pflegequalität bietet: Geborgenheit, Wohlbefinden, Individualität und Würde.

Im Pflegheim Sonnhalden entschied man sich beim Schliessanlagensystem für das machanische 3KSplus (3-Kurven-System) und das elektronische System Xesar von EVVA. 3KSplus zeichnet sich durch das einzigartige und patentierte federnfreie Funktionsprinzip aus. Anders als bei herkömmlichen Schliesssystemen werden die Sperrelemente im 3KSplus-Zylinder über die Kurvenfräsung am Schlüssel bewegt und nicht gegen eine Federkraft gedrückt. Die federnfreie Sperrstiftfunktion garantiert höchste Verschleissfestigkeit und Pickingschutz. Die Technologie ermöglicht unzählige Variationsmöglichkeiten für Zylinderschliessanlagen. Höchste Sicherheit also - genau das was das Pflegheim Sonnhalden gesucht hat. Beim elektronischen Schliesssystem Xesar stand die Flexibilät und die Bedienbarkeit im Vordergrund. Schlussendlich überzeugte aber auch das virtuelle Netzwerk, bei welchem die aktuellen Nutzerdaten via Medien in der Anlage automatisch weitergegeben werden.

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Zentrum Kohlfirst

Produkt:Xesar
Größe:1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Gesundheitswesen
Land: Schweiz

Zentrum Kohlfirst, ein Haus das zur gleichen Zeit ein Ort des Wohnens und ein Ort der Arbeit ist, beansprucht das Nebeneinander. Diese funktionale damit auch atmosphärische Widersprüchlichkeit erleben die Bewohner jeden Tag. Während Sie in ihren Zimmern einen privaten Rückzugsraum haben, findet das Leben quasi in der Öffentlichkeit statt.

Gerade im Gesundheitswesen gibt es hochsensible Bereiche, in die nicht jeder Zutritt haben darf. Damit dies gewährleistet ist, das Personal jedoch trotzdem schnellen Zutritt zu den einzelnen Bereichen hat, verlangt es nach einem hochsicheren und gleichzeitig flexiblen Schliesssystem. Hier fiel die Wahl auf das System Xesar von EVVa. Zutrittsberechtigungen lassen sich flexibel erteilen und entziehen. Damit erhalten nur jene Zutritt, die ihn auch wirklich brauchen. Die elektronische Lösung sichert nun auch die Medikamentenschränke inklusive Giftschubladen und die Medizinkühlschränke bei den jeweiligen Stationszimmern ab. Der Xesar-Wandleser als Updater beim Haupteingang sorgt für schnelle Sicherheit innerhalb des bestehenden Virtuellen Netzwerks.

Zusätzlich kam das mechanische Schliesssystem ICS- Innen Codiert System zum Einsatz. Die enorme Vielzahl an unterschiedlichen Nutzergruppen stellte eine besondere Herausforderung dar. Die Kombination aus elektronischem und mechanischem Schliesssystem erwies sich als die ideale Lösung für das Zentrum Feuerthalen.

Xesar 3.0 Mehrplatzbetrieb
Mehrplatzbetrieb mit Benutzerrollen
Vielfältige Produktauswahl
Bezahlmodelle Xesar 3.0
Attraktive Bezahlmodelle
Anlagenerweiterung Xesar 3.0
Flexible Anlagenerweiterung