Universität Curtin

Produkt: 3KSplus
Größe:> 500 Einheiten
Gebäudetyp: Bildungswesen
Land: Australien

Bis zum Jahr 2011 wurden in den Einrichtungen der Curtin University acht verschiedene Sicherheitssysteme verwendet. Der Security Supervisor Sean Daly erzählt: „Als Patente von verschiedenen Systemen auszulaufen drohten, sahen wir uns einem Sicherheitsrisiko gegenübergestellt. Zudem bereitet die Verwendung von vielen verschiedenen Schließsystemen Komplikationen in der Handhabung.“Deshalb suchten die Verantwortlichen der Curtin University, innerhalb eines Steuerungskomitees, nach einer alternativen Sicherheitslösung. Die Anforderungen sind vielfältig: Ein einziges System soll alle sechs Campusse der Curtin University sichern. Es muss verlässlich sein und lange Patentlaufzeiten vorweisen. Ein System das, in den Augen des Komitees sowie eines unabhängigen Sicherheitsberaters, alle Anforderungen erfüllt ist 3KSplus . Das System ist ideal für Schließanalagen mit hoch komplexem Aufbau und einer enormen Vielzahl unterschiedlicher Nutzergruppen. Dies gilt vor allem für Anlagen, wo eine sich verändernde Struktur vorliegt und somit insbesondere für Universitäten. Das widerstandsfähige System ist mit patentierter federnfreier Kurventechnologie für härtesten Einsatz geeignet. Die sich überschneidende Kurvenfräsung garantiert höchste Sicherheit. Zudem sorgen die 3KSplus Patentlaufzeiten, bis in das Jahr 2025, für eine zusätzliche Absicherung gegen Schlüsselkopien, illegale Nachschlüssel und Schlüsselmanipulationen. Ein Team rund um Security Supervisor Sean Daly identifizierte die Gegebenheiten jeder einzelnen Tür der sechs Campusse. Diese wurden in einer Systemmatrix zusammengefasst. Die Matrix soll künftig alle 14.000 Schlüssel verwalten, die an Mitarbeiter und Lieferanten ausgegeben werden. Die Campusse wurden in fünf Zonen unterteilt. Für Daly führt diese Vorgehensweise zu erhöhter Sicherheit. „Zudem steigert es die Erweiterbarkeit des Systems“, so Daly weiters. Für jede Zone gibt es einen Hauptschlüssel. Darunter gibt es auch für jedes Gebäude sowie jedes Institut einen „Masterkey“ sowie individuelle Schlüssel für jeden Raum. Es werden weiters diverse Service-Schlüssel an Dienstleister verteilt. Die Installation des Systems begann im Dezember 2011 und wird sich bis Juli 2014 erstrecken. Sean Daly ist von der professionellen Zusammenarbeit mit Lock & Key begeistert. Ein schwieriges Vorhaben konnte durch gute Zusammenarbeit einfach gelöst werden. 3KSplus erfüllt für Daly alle Ansprüche: „Das System ist robust und verlässlich.“

Dieses Objekt wurde mit dem Schließsystem 3KSplus realisiert, das dem heutigen Schließsystem 4KS entspricht.

Zurück
Sie erreichen uns
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 13:00 Uhr

+49 2151 37 36 - 0
oder nutzen Sie unserenRückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
office-krefeld@evva.com