Hero image

Auf dem Weg in die neue Normalität

01. September 2020. EVVA ist Ihr verlässlicher Partner. Gestern, heute und morgen.

Erst im vergangenen Jahr feierte EVVA das 100-Jahr-Jubiläum des Unternehmens. Damals eine gute Gelegenheit, einen Rückblick auf Jahre der Entwicklung und des Aufbaus, aber auch der Herausforderungen und Bedrohungen zu werfen. Niemand hätte damals gedacht, dass nur ein Jahr später das Unternehmen, Europa und auch die übrige Welt mit den Auswirkungen einer Pandemie konfrontiert sein würde. Selbstverständlichkeiten, Planungen und Ausblicke wurden mit einem Mal vom Tisch gewischt. Für Generationen, die seit dem letzten Weltkrieg, der vor genau 75 Jahren endete, keine reale Bedrohung und vor allem keine Einschnitte in persönliche Freiheiten hinnehmen mussten, ein grosser Schock.

Wie weiter mit der Wirtschaft?
Aber nicht nur jeder Einzelne spürt die Auswirkungen. Viel mehr bleibt die Frage offen: Mit welchen Folgen hat die Wirtschaft und damit wir alle zu rechnen? Welche Konsequenzen zieht der Lockdown mit sich? Wie geht die Entwicklung in jenen Ländern weiter, die auf eine Einschränkung des öffentlichen Lebens setzten? Und was bedeutet das für jeden einzelnen Wirtschaftstreibenden? Das Schliessen der Geschäfte, die Einschränkungen für Handwerker bei der Ausübung ihres Berufes, die weiter laufenden Zahlungsverpflichtungen – all das wird in den nächsten Monaten zu Problemen führen, die viele Unternehmen, egal welcher Grösse, an die Grenzen der wirtschaftlichen Existenz führen können.

Ein verlässlicher Partner …
Mehr als 100 Jahre Erfahrung bei EVVA – in dem Zeitrahmen verwüsteten zwei Weltkriege Europa und zerstörten die Infrastruktur, eine Weltwirtschaftskrise zog eine Rezession mit Millionen Arbeitslosen nach sich, aber auch der Enthusiasmus des Wiederaufbaus motivierte Tausende. Immer ein Teil des Geschehens war damals EVVA. Und auch dieses Mal wird es wieder so sein. EVVA ist ein gesundes und verlässliches Familienunternehmen, das durch Weitblick und Bodenständigkeit sämtliche Klippen in der Vergangenheit erfolgreich umschifft hat und gut aufgestellt ist, das auch in Zukunft zu tun.

… vor allem in Krisenzeiten
Ein wertvolles Gut sind dabei Sie, unsere Partner, egal ob Ein-Personen-Unternehmen oder Klein- bzw. Mittelbetriebe. Wir werden Sie nicht im Stich lassen. Sie können sich darauf verlassen, dass wir für Sie da sein werden. Denn wir stehen vor allem für Partnerschaftlichkeit. Und so haben wir bereits die Weichen gestellt, um weiter unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Mit der gewohnten Professionalität und der von Ihnen zu Recht erwarteten Zuverlässigkeit.

Wir sind da, wenn Sie uns brauchen
Denn wir verkaufen nicht nur qualitativ hochwertige Produkte, sondern betreuen unsere Partner und Kunden sicher und persönlich, entsprechend der individuellen Bedürfnisse. An diesen Werten orientieren wir uns. Gleichzeitig steht stets das Suchen nach der optimalen Lösung für unsere Partner und deren Kunden im Vordergrund. Dabei unterstützen wir mit unserer Kompetenz, sowohl in Beratung als auch Fertigung und vor allem Innovation. Diese Zielstrebigkeit und konsequente Kundenorientierung machen uns zum bewährten Partner für den gesamten Bereich der Zutrittssysteme – auch in dieser herausfordernden Zeit.

Gut aufgestellt in eine noch unsichere Zukunft
Auch wir haben nicht mit derart gravierenden Folgen gerechnet. Unser Krisenstab hat aber alles daran gesetzt, den Kurs des Unternehmens anzupassen. So wurde binnen kürzester Zeit für die Angestellten im Büro möglichst Teleworking organisiert. Unsere Produktion haben wir in Teams aufgeteilt, die in Kurzarbeit die notwendige Produktionskapazität aufrechterhalten. So können wir die Versorgung unserer Niederlassungen weiter sicherstellen. Parallel haben wir die erforderlichen Schutzmassnahmen für die einzelnen Produktionsstandorte gesetzeskonform umgesetzt, sodass wir nach dem Ende des Lockdowns angepasst an die neuen Verhältnisse unsere Produktion wieder hochfahren können.

Hygiene-Tipps für EVVA-Zutrittskomponenten
›    Zur Reinigung der sichtbaren Flächen der Zutrittskomponenten eignet sich ein weiches, fusselfreies Tuch sowie Seifenwasser. Auch die Anwendung von alkoholbasiertem Desinfektionsmittel ist möglich.
›    Bitte desinfizieren Sie den kompletten Türbereich, also Türblatt, Drücker, Zylinder, Schlüsselbund – einfach alles, mit dem man gewollt oder ungewollt beim Öffnen und Schliessen einer Türe in Berührung kommt.
›    Bitte nicht! Verwenden Sie keine korrosionsfördernden Produkte oder Sprays.
›    Achten Sie darauf, dass – vor allem bei demontiertem Knauf – keine Flüssigkeit in den Zylinder gelangen kann und die Sichtflächen eines elektronischen Knaufs nur im nicht geöffneten Zustand gereinigt werden.

zurück

Sie erreichen uns
Mo - Do: 7:30 - 16:30 Uhr
Fr: 7:30 - 14:00 Uhr


+41 41 511 77 66
oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service
Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder einfach direkt an
info-schweiz@evva.com